Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Nach dem großen Zuspruch, den unsere Veranstaltung 2011 in Wuppertal erfahren hat, möchten wir Ihnen im Frühjahr 2013 wieder ein Fachsymposium anbieten.

Das Psychodrama hat in den unterschiedlichen Kontexten der Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie Innovatives und Bewährtes zu bieten.

Unser Anliegen ist es, den Diskussionsprozess im deutschsprachigen Raum für die therapeutisch tätigen PsychodramatikerInnen zu befördern und die plurale, methodenübergreifende Praxis zu stützen.

Wir wollen Gelegenheit bieten, neue Ideen und Konzepte vorzustellen und nicht zuletzt den Kolleginnen und Kollegen, die in Klinik, Praxis und Beratungsstellen tätig sind, eine Gelegenheit zur Vernetzung geben.

Hierzu laden wir – Ernst Diebels, Stefan Flegelskamp und Paul Gerhard Grapentin, in Zusammen-arbeit mit dem Vorstand des Deutschen Fachverbands für Psychodrama (DFP) – Sie herzlich nach Andernach in die Rhein-Mosel Akademie ein.